NEU!!! - NEU!!! - NEU!!! - NEU!!! - NEU!!! - NEU!!! - NEU!!! - NEU!!!
Onlineversion: Georg Queri: Kraftbayrisch

Die dreibändigen Ergänzte[n] Anmerkungen, ein Supplement zu Georg Queri: Kraftbayrisch von Alfred Anton Stadlbauer sind nicht nur den Mitgliedern der Schmeller-Gesellschaft als Jahrbücher der Jahre 2005 bis 2007 in bester Erinnerung geblieben. Freilich fehlt es den meisten Lesern dieses Supplements aber an einer geeigneten Ausgabe von Queris Kraftbayrisch. Diesem Mißstand kann nunmehr abgeholfen werden.
Als besonderen Service ermöglicht nämlich die Schmeller-Gesellschaft den direkten Zugriff auf eine von Alfons Klüpfel für den Gebrauch im Internet überarbeitete Onlineversion der Originalausgabe von Georg Queris Kraftbayrisch aus dem Jahre 1912.



Zur Onlineversion der Originalausgabe von Georg Queris Kraftbayrisch
Freitag, 28. April 2017, bis Sonntag, 30. April 2017
"Dialekt ∙ Namen - Mundart im Kontext der Onomastik" - 7. Dialektologisches Symposium im Bayerischen Wald

Tagungsort: Hetzenbach, Hotel Lindenhof, Regensburger Straße 11

Veranstalter:
Johann-Andreas-Schmeller-Gesellschaft
Gemeinde Zell
Landkreis Cham

Teilnahmegebühr: € 25,-- (entfällt für Referenten)

Das Symposium wendet sich an alle Interessierte und ist darüber hinaus als Lehrerfortbildung anerkannt. Eine Anmeldung ist für Lehrkräfte über FIBS (https://fibs.alp.dillingen.de) möglich.



Programm
Dienstag, 23. Mai 2017, 15.00 Uhr
"Luser spitzn und Schnowe wetzn" - Dialekt im Schulunterricht (Lehrerfortbildung)

Referent: Christian Ferstl, M.A.

Ort: Regen, Niederbayerisches Landwirtschaftsmuseum, Schulgasse 2

Veranstalter:
Stadt Regen
Niederbayerisches Landwirtschaftsmuseum
Johann-Andreas-Schmeller-Gesellschaft
Katholische Erwachsenenbildung im Lkr. Regen e.V.
Staatliches Schulamt im Lkr. Regen

Der Dialekt wurde in den vergangenen Jahrzehnten in der Schule z. T. massiv bekämpft, bestenfalls wurde er geduldet. Erst in jüngerer Zeit hat hier ein Umdenken stattgefunden, gerade Wissenschaftler propagieren die sogenannte innere Mehrsprachigkeit. Dennoch ist vielen Schülern der angestammte Dialekt ihrer Heimat mittlerweile eine zunehmend fremde Sprache geworden.
Die Lehrerfortbildung gliedert sich in zwei Teile: Die erste – eher theoretische – Einheit beginnt mit einem Überblick über die Geschichte der Dialektologie in Bayern und behandelt anschließend allgemein die Thematik "Dialekt und Schule im Wandel der Zeit". Im zweiten – mehr auf die Schulpraxis abgestimmten – Abschnitt werden konkrete Vorschläge für Unterrichtseinheiten zum Thema "Dialekt" unterbreitet – für alle Altersstufen und Schularten. Aus naheliegenden Gründen steht dabei Bairisch im Vordergrund der Ausführungen.


Eine Anmeldung ist für Lehrkräfte über FIBS (https://fibs.alp.dillingen.de) möglich.

Die Veranstaltung findet im Rahmen von "Schnowewetzn - Ein Festival für bairische Sprachkultur" statt.



Nähere Informationen zu "Schnowewetzn"
Freitag, 2. Juni 2017, 19.30 Uhr
Jahreshauptversammlung mit anschließendem Fachvortrag

Thema des Vortrages: "Gottscheds Kern der Deutschen Sprachkunst und was Schmeller dazu sagen würde. Ein Diskursbeitrag zum spätbarocken Sprachenstreit aus dialektologischer Perspektive"
Referent: Dr. Peter Kaspar (Oberhinkofen)

Versammlungsort: Tirschenreuth - genaue Lokalität wird noch bekanntgegeben!

Alle Mitglieder der Johann-Andreas-Schmeller-Gesellschaft erhalten hierzu beizeiten eine gesonderte Einladung auf dem Postweg.
Gäste sind überdies herzlich willkommen!

Tagesordnung:
1. Begrüßung
2. Totengedenken
3. Tätigkeitsbericht des Vorsitzenden
4. Kassenbericht und Bericht der Kassenprüfer
5. Entlastung der Vorstandschaft
6. Wünsche und Anträge sowie Sonstiges

Laut § 11 der Satzung sind Anträge zur Tagesordnung spätestens eine Woche vor dem Zusammentritt der Mitgliederversammlung schriftlich gegenüber der Vorstandschaft zu stellen.



Donnerstag, 8. Juni 2017, bis Sonntag, 11. Juni 2017
XXXII. Namenkundliches Symposium

Ort: Kals am Großglockner

Organisationskomitee: Prof. Dr. Peter Anreiter (Innsbruck), Mag. Dr. Marialuise Haslinger (Innsbruck) und Prof. Dr. Heinz-Dieter Pohl (Klagenfurt)



Nähere Informationen des Veranstalters und Anmeldung

© 2011 Schmeller-Gesellschaft | Start | Kontakt | Impressum